ZMP-SymbolPProphylaxe
PHILOSOPHIE LEISTUNGSSPEKTRUM CV PUBLIKATIONEN KONTAKT LINKS
Zahnbürsten

PunktVorbeugen statt bohren
Wie in kaum einer medizinischen Disziplin stützt sich die Patientenbetreuung einer modernen Zahnheilkunde auf die Vorsorge. Hinter den Fachausdrucken Prävention und Prophylaxe verbergen sich die Bemühungen Zahnschäden, die durch krankmachende Bakterienbeläge entstehen, zu verhindern. Trotz funktionsbereiter Abwehrsysteme und regelmässiger Zahnpflege kommt es in bestimmten Gebissabschnitten zur Ansammlung krankmachender Bakterienhaufen. Diese verändern Speisereste zu organischen Säuren. Häufige Säureeinwirkungen greifen den Zahnschmelz an, sodass dort frühzeitig Karies entsteht. Darüberhinaus führen diese Ablagerungen über den Vorgang der Verkrustung als Zahnstein zu Veränderungen des Zahnhalteapparates. über die Immunabwehr reagiert der Körper mit einer chronischen Entzündung. Diese macht sich in erster Linie durch Zahnfleischbluten, Schwellung (Mikroabszess) und Verfärbung (weinrot) bemerkbar – der Kieferknochen schwindet, die Zähne werden locker und Parodontitis entsteht.

Prophylaxe

PunktEin gesunder Zahn wird nicht krank
Da die Entfernung aller Zahnbeläge das Ziel jeder Reinigungsmethode darstellt, muss sie auf das einzelne Gebiss abgestimmt sein. Dabei kommen die Zahnbürste (kleiner Kopf, abgerundete weiche Kunststoffborsten), Zahnseide (gewachst oder ungewachst, mit Wuschel für den Zahnzwischenraum), Zahnzwischenraumbürstchen (für große Zwischenräume) und ev. Zahnhölzchen zur Anwendung. Die Art (von rot nach weiss, Rolltechnik oder Rütteln) ist dabei von zweitrangiger Bedeutung, sofern die Methode effektiv ist. Unterstützend arbeitet nun das Praxisteam mit Ultraschall, schält die Glattflächen von harten und weichen Belägen frei (scalen), kratzt die Zahnfleischtaschen aus (Curretage), glättet die vorhandenen Füllungen und poliert die Glattflächen mit fluorhältiger Glanzpaste. In einem weiteren Schritt zur Erhaltung des gesunden Gebisses können einzelne Zähne mit Spezialkunststoffen versiegelt werden.

pfeil

Dr. Thomas Schindler | Zahnarzt | Facharzt für Zahn-, Mund- & Kieferheilkunde
Erstuntersuchung | konservative Behandlungen | Parodontaltherapie | ästhetische Zahnheilkunde | Implantologie | Chirurgie | Kieferorthopädie | Kronen & Brücken | abnehmbarer Zahnersatz | Funktionstherapie | Hypnose | interdisziplinäre Therapien | Narkosebehandlung