Kronen & Brücken

Kronen

Ist mehr als die Hälfte der natürlichen Zahnsubstanz geschädigt - sei es durch Karies oder Trauma - so wird der Zahn entsprechend mechanisch geometrischer Vorgaben stabilisiert. Dabei können Zahnteile geklebt (Keramikinlay und -halbkrone) oder die gesamte Zahnhartsubstanz ersetzt werden (Keramik- oder Metallkeramikkrone). Der dabei erreichte Kaukomfort ist durch die festsitzende Restauration dem natürlichen Zahngefühl sehr ähnlich. Die materialtechnische Entwicklung der modernen Zahnheilkunde ermöglicht mittlerweile ausgedehnte metallfreie Rekonstruktionen.

Brücken

Die eingangs beschriebenen Prinzipien zur Einzelzahn-Restauration kommen auch beim Ersatz vollständig fehlender Zähne zur Anwendung. Der Klassiker unter den festsitzenden Brücken ist die dreigliedrige Rekonstruktion (vorderer Pfeilerzahn, Brückenzwischenglied, hinterer Pfeilerzahn), die die höchste Langzeitprognose bei gleichzeitig geringem therapeutischen Risiko aufweist.

Ordinationszeiten
Mo - Do: 8.30 - 15.30
Fr:         8.30 - 10.30
Nach telefonischer
Terminvereinbarung
Privat und alle Kassen