ZMP-SymbolEErstuntersuchung
PHILOSOPHIE LEISTUNGSSPEKTRUM CV PUBLIKATIONEN KONTAKT LINKS
Mundspiegel

PunktErstuntersuchung
Aus der eingangs dargestellten Praxisphilosophie folgt die klare Struktur der Erstuntersuchung. D.h., zusätzlich zur herkömmlichen Kontrolle mit Spiegel und Sonde kommt in unserer Praxis ein umfassendes, standardisiertes Untersuchungsverfahren zur Anwendung. Der systematische Aufbau dieser Untersuchung gewährleistet die Einbeziehung aller Einflussfaktoren für Zähne, Mund und Kiefergelenke. Auf wissenschaftlicher Grundlage (evidence based medicine) werden Muskel- und Funktionsuntersuchungen des Kauorgans und der Kiefergelenke durchgeführt. Insbesondere die Beziehung des Gebisses zu Haltung, Sprache, Atmung aber auch Funktion (Kauen) und Parafunktionen (Pressen, nächtliches Zähneknirschen) werden dabei ganzheitlich erfasst. Das Verständnis für therapeutische und vorbeugende Maßnahmen steigt mit dem Verstehen der Zusammenhänge des diagnostizierten IST-Zustandes, das in einem eigens dafür vorgesehenem Besprechungstermin – an Hand der schriftlich zugesendeten Befunde und Diagnosen – mit dem Patienten erarbeitet wird. Nach dem Motto:
Wissen schafft Verständnis – Verständnis schafft Klarheit – Klarheit schafft Vertrauen

pfeil

Dr. Thomas Schindler | Zahnarzt | Facharzt für Zahn-, Mund- & Kieferheilkunde
Prophylaxe | konservative Behandlungen | Parodontaltherapie | ästhetische Zahnheilkunde | Implantologie | Chirurgie | Kieferorthopädie | Kronen & Brücken | abnehmbarer Zahnersatz | Funktionstherapie | Hypnose | interdisziplinäre Therapien | Narkosebehandlung